Climaplan Bauingenieure

Bayerischer Rundfunk (BR)

Der Bayerische Rundfunk wird seinen Münchner Standort schwerpunktmäßig nach Freimann verlagern. Künftig sollen auf dem Gelände in den Isarauen die Sparten Fernsehen,
Hörfunk und Online zusammengefasst werden. Für maximal 160 Millionen Euro soll dort ein Aktualitätenzentrum mit einem multimedialen Newsroom sowie ein „Wellenhaus” entstehen,
in dem die Hörfunkprogramme ihren Sitz haben werden. Der Standort in Unterföhring, wo sich unter anderem die Studios für die Aufzeichnung von Fernsehspielen oder Unterhaltungssendungen befinden, wird aufgegeben und das Grundstück verkauft. Auf dem BR-Gelände zwischen Arnulf- und Marsstraße werden wohl mehrere Gebäude abgerissen und auch Teile des Grundstücks verkauft. Bis 2021 sollen die geplanten Gebäude im Münchner Norden fertiggestellt sein.