Finanzamt München

Climaplan baut mit am Super-Finanzamt in München

Die Idee reifte sieben Jahre lang: Damals kam zum ersten Mal der Vorschlag auf den Tisch, die sieben Finanzämter Münchens in einer Zentrale zusammenzufassen. Der Ort dafür stand fest: Im Areal zwischen Deroy-, Mars- und Arnulfstraße. Seit 2008 ist der Architektenwettbewerb vorbei und die Sieger stehen fest: Bär, Stadelmann, Stöcker Architekten aus Nürnberg. Im Herbst 2014 kann es nun losgehen. Entstehen wird das größte und effektivste Finanzamt Europas.

Die 2.800 Beamten der Finanzbehörden sollen im neuen Gebäude Ihrer Arbeit professioneller und teamorientiert nachgehen können. In den nächsten 20 Jahren werden die 70er-Jahre-Gebäude auf dem Areal peu a peu abgerissen. Die Neubauten werden fünf Geschosse hoch sein und zusätzlich über ein Servicezentrum verfügen. Diverse kleinere Standorte in der Münchner Innenstadt werden in den neuen Gebäuden zusammengefasst. Bereits ausgelagerte Standorte verbleiben nach der heutigen Planung des Bayerischen Finanzministeriums im Umland.