Climaplan Bauingenieure

Revitalisierung Hypo Hochhaus München

Neues Nutzungskonzept und energetische Sanierung des im 1981 erbauten, denkmalgeschützten Hypo-Hochhauses am Münchner Arabellapark.
 
Das denkmalgeschützte Hypo-Hochhaus am Münchner Arabellapark wurde 1981 vom Münchner Architekturbüro Walther und Bea Betz realisiert. Aufgrund der seitdem veränderten bauphysikalischen Standards und Ansprüchen hinsichtlich Nutzerkomfort werden die Fassaden des Hochhauses und der beiden Flachbauten im Rahmen einer energe­tischen Sanierung erneuert. Hauptziele sind die Realisierung eines Raumklimakonzepts, das dem heutigen Stand der Technik entspricht, sowie die Umsetzung eines zukunftsfähigen Büroraumkonzepts.
 
Der Denkmalschutz fordert die Beibehaltung des äußeren Erscheinungsbilds. Erreicht wird dies durch ein integriertes Raumklimakonzept, das die Erneuerung der Fassade sowie den Austausch der vorhandenen Haustechnik umfasst. Ein weiteres Ziel ist die Integration eines neuen Nutzungskonzepts, das durch ­einen zeitge­mäßen Innenausbau eine flexible Aufteilung der Büroflächen ermöglicht. Das Hochhaus soll nach Abschluss der Maßnahmen nach LEED-Standards zertifiziert werden.