Technisches Controlling Biomasseheizkraftwerk Karlsfeld 

SZ Dachau 18.05.2012 Nr.114 S.R4 

Unser Geschäftsführer Herr Dieter Kirschner hat das Projekt Erstellung eines Biomasseheizkraftwerkes in Karlsfeld im Rahmen eines Technischen Controllings begleitet. Dabei hat er die Gemeinde Karlsfeld u.a. unterstützt bei der Ermittlung möglicher Zuschüsse, Erstellung regelmäßiger Statusberichte, bei der Prüfung der Arbeitsergebnisse der Planung und der Studien, der Nachprüfung von Rechnungen und Angeboten sowie bei der Kontrolle der Planer und der Objektüberwachung und bei der Aufstellung bzw. Fortschreibung der abgestimmten Terminpläne. 

Zahlen und Fakten 

Bebaute Fläche: 1.424 Quadratmeter 
Höhe: 16 Meter 
Baubeginn: 2010 
Wärmelieferung seit: 4. April 2011 
Grundlast-/Mittellastkessel: zwei Biomassekessel mit einer Feuerungswärmeleistung von 4,4 Megawatt 
Stromerzeugung: ORC- Turbine mit einer Stromerzeugungsleistung von 615 Kilowatt
Anschlüsse: 44 
Anschlussleistung: 6,0 Megawatt 
Verfügbare Leistung bei Vollausbau: 18,6 Megawatt 
Länge Fernwärmenetz: 6,0 Kilometer 
Nächste Maßnahme: Erweiterung des Fernwärmenetzes im Juli und August 2012 mit zweiter Querung der Münchner Straße und weitere Anschlüsse.